Renommierter ICV Controlling Excellence Award 2021 ausgeschrieben

Ob Digitalisierung, Business Analytics und Simulationen, Geschäftsmodellinnovationen, agile Steuerung, nachhaltiges Management und vieles anderes mehr – die Themenvielfalt aktueller Controlling-Projekte ist größer denn je. Wer ein beispielgebendes Controlling-Projekt realisiert hat, dieses einer Experten-Jury vorstellen und im Falle einer Nominierung der Controlling-Community präsentieren möchte, der bewerbe sich ab sofort bis zum 31. Januar um den ICV Controlling Excellence Award 2021! Alle Informationen zur Ausschreibung sind auf der ICV-Website www.icv-controlling.com/de/verein/icv-awards/icv-controlling-excellence-award.html online.

 

Das Gewinner-Team darf sich über einen renommierten - mit 3.000 EUR dotierten - Preis, über viel Anerkennung und Publizität freuen und befindet sich in namhafter Gesellschaft. Dabei zählt aber nicht ein klangvoller Unternehmensname, sondern welche Lösung entwickelt, was Controller bzw. Controlling-Team für ihr Unternehmen erreicht haben. Der Award ist in der Controlling-Community gut bekannt, er gilt als anspruchsvoll und schwer zu erringen. Doch es werden anstatt brillanter theoretischer Werke Praxisbeispiele „vorbildlicher Controllerarbeit“ gesucht. Mit den Ehrungen gibt der ICV Anstöße für Verbesserungen des Controllings. „Innovative Lösung“ bedeutet im Wettbewerb, neue Wege aufzuzeigen. Wichtig ist die praktische Umsetzbarkeit und eine klare Aussage: Ist das Controlling durch die Lösung effizienter und/oder effektiver geworden – und sehen das nicht nur die Controller, sondern auch die Manager so?

 

Ein Blick in die „Hall of Fame“ zeigt: Der Award kann von Unternehmen jeder Größe und Branche gewonnen werden. Auch wenn unter den bisherigen Preisträgern große Namen sind, haben kleine und mittlere Unternehmen genauso Chancen. Ihre Bewerbung ist ebenfalls sehr willkommen, zumal kleinere Unternehmen besonders herausgefordert sind, mit der Entwicklung des Controllings mitzuhalten, die wesentlich von großen Unternehmen geprägt wird. Die Praxis zeigt: Für die „Kleinen“ kann es sogar leichter sein, neuartige Lösungen in kürzeren Fristen umzusetzen, als für die „Großen“.

 

Wer unsicher ist teilzunehmen, ob seine Lösung generell in diesem Wettbewerb bestehen könnte, kann auch Kontakt mit der Jury bzw. mit der ICV-Geschäftsstelle suchen. Den Jury-Vorsitz hat Prof. Dr. Utz Schäffer vom Institut für Management und Controlling der WHU - Otto Beisheim School of Management inne. Wertvolle Hinweise kann zudem der Erfahrungsaustausch mit ehemaligen Preisträgern und Nominierten geben und Zweifel – etwa zum vermeintlich hohen Bewerbungsaufwand – zerstreuen.

 

Wie in jedem Jahr freut sich die Jury über Bewährtes, Neues, Überraschendes. Nach dem Bewerbungsschluss am 31. Januar werden drei Preisträgerkandidaten nominiert und im März öffentlich bekannt gegeben. Die drei Nominierten werden zum Congress der Controller, Europas führender Controlling-Fachtagung, am 26./27. April 2021, eingeladen. Der Gewinner des ICV Controlling Excellence Award 2021 wird aus dem Kreis der Nominierten bekanntgegeben und stellt seine Arbeit dem Publikum vor.