Montag, 08.04.2019

RÄG 2014 - steuerliche MWR


Inhalt

Das Rechnungslegungsänderungsgesetz (RÄG 2014) gilt für Geschäftsjahre, die nach dem 31.12.2015 beginnen. In dem Zusammenhang gab es umfangreiche Bilanzierungs- und Bewertungsänderungen sowie auch Änderungen in der Gliederung von Bilanz und GuV und den Angaben in Anhang und Lagebericht. Für viele sind die neuen Regelungen schon selbstverständlich geworden … wir meinen, eine kurze Auffrischung und vor allem die Zusammenhänge mit der steuerlichen Mehr/Weniger Rechnung sind es Wert, ein Kurzseminar zu diesem Thema zu besuchen. In diesem Seminar erfahren Sie:

  • Überblick Änderungen RÄG 2014
  • Weiterentwicklung der Zuschreibungsrücklage
    • Auflösung der 2016 gebildeten Zuschreibungsrücklage
    • Zusammenhang PRA gem. § 906 (32) UGB und Zuschreibungsrücklage
    • Praxistipps für das Anlagevermögen
  • Behandlung steuerlicher Sonderabschreibungen
    • Geringwertige Wirtschaftsgüter | Stille Reserve gemäß § 12 EStG
  • Beibehaltung bestehender Bewertungsbestimmungen bei Bilanzposten trotz Neuregelung durch das RÄG 2014
    • Firmenwert | Disagio | Herstellungskosten
  • Anpassung bestehender Bilanzposten an die neue Rechtslage auf Grund des RÄG 2014
    • Abzinsung langfristiger Rückstellungen | Ansatz aktiver latenter Steuern

Kosten

€ 96,- inkl. 20 % für Mitglieder (BÖB, Bundesländerklubs)

€ 192,- inkl. 20 % für Gäste

 

inkl. Seminarunterlage und Verpflegung


Daten & Termine

Datum: 08.04.2019 | 18:00 - 21:30

Veranstalter: COB | BÖB

Veranstaltungsort: Hotel Stockinger, Ritzlhofstraße 63, Ansfelden

Referent: Mag. Manuela Meyerhofer


Zielgruppe / Nutzen

UnternehmerInnen, MitarbeiterInnen im Rechnungswesen, PersonalverrechnerInnen, BuchhalterInnen, BilanzbuchhalterInnen und SteuerberaterInnen. Sie erfahren fachliche Hintergründe und erhalten praktische Tipps von unserer Fachexpertin. Ein Update Ihres Wissens zum Thema E/A Rechnung und Umsatzsteuer.


Teilnahmebestätigung

Im Sinne des § 33 (3) BiBuG handelt es sich um eine fachspezifische Fortbildungsmaßnahme hinsichtlich der neuesten berufseinschlägigen Entwicklung zum Zweck der Vertiefung der fachlichen Kenntnisse im Ausmaß von 4 Lehreinheiten.


Geschäftsbedingungen

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Wenn wir ausgebucht sind, kommen Sie auf eine Warteliste. Sobald ein Platz frei wird, erhalten Sie eine Nachricht. Die Rechnung erhalten Sie gesondert per Mail zugesandt.

 

Bis 01.04.2019 fallen keine Stornogebühren an!

 

Für Abmeldungen (nur schriftlich), die bei uns ab dem 02.04.2019 einlangen und im Falle einer Nichtteilnahme müssen wir 100 % verrechnen. Selbstverständlich können Sie eine Ersatzperson nennen, dann fallen keine Stornogebühren an.

 


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.